Turnier in Zwickau

2. Platz in Zwickau
für Kreisauswahl Mädchen (Jahrgang 2001 – 2003)

Anfang Oktober war der Auftakt für die Mädchen Kreisauswahl in Zwickau.  Auf Grund des frühen Termins, war es die erste Begegnung der Mädchen, umso beachtlicher war die spielerische Leistung dieser Mannschaft.
Im ersten Spiel war unser Team gegen Zwickau mit 5 : 0 erfolgreich, klar spielbestimmend, passsicher und auch mit dem notwendigen Durchsetzungsvermögen waren Celina Rehwagen mit 3 und Ciara Dittrich mit 2 Treffern erfolgreich.

Im Spiel Nummer zwei ging es gegen die Vertretung aus dem Erzgebirgskreis, wo Spielerinnen vom FC Erzgebirge Aue und dem Herolder SV den größten Teil der Mannschaft stellten. Dagegen waren im Aufgebot der Mittelsächsischen Auswahl 11 Spielerinnen aus 9 verschiedenen Vereinen. In einer ausgeglichenen und kampfbetonten Begegnung blieb es am Ende beim 0 : 0.
Im dritten Spiel, Gegner war das Vogtland, wurde wie auch in den ersten beiden Spielen die Mannschaft positionell wieder anders aufgestellt (diese Änderungen hatten das Ziel, von jedem Mädchen die Stärken zu ermitteln). Auch hier wurde die Überlegenheit mit 3:1 recht deutlich, die Tore erzielten Celina Rehwagen, Juliane Reyer und Johanna Seifert. Der Ehrentreffer der Vogtländerinnen
wurde erst mit dem Abpfiff erzielt.
Im letzten Spiel des Turniers, es war das 4. in Folge von jeweils 20 Minuten, gab es eine unglückliche 0:1 Niederlage gegen die Auswahl von Chemnitz. Bereits in der 6. Minute fiel der Treffer, danach stürmte und spielte nur noch eine Mannschaft, und das war Mittelsachsen. Aber wie das halt so im Fußball ist ……….

Als FAZIT konnte Trainer Thomas Pretschner ziehen:
Jede Spielerin kann auf mehreren Positionen spielen, Technik und Zweikampfverhalten ist gut und, mit Celina Rehwagen und Ciara Dittrich konnten zwei Spielrinnen die Erwartungen des anwesenden Landestrainers erfüllen, Giulia Barthel, Juliane Reyer und Meike Sandig geraten in das Blickfeld. Handelt es sich hierbei durchweg um Spielerinnen des Jahrganges 2001, so werden die „Küken“ Johanna Seifert,
Melanie Klocke und Viktoria Ewertowski  noch genügend Möglichkeiten erhalten, um auf sich aufmerksam zu machen, das Potenzial dazu ist vorhanden.

Und ganz wichtig, ist auch die hervorragende Zusammenarbeit mit Volker Netsler von der SG Dittmannsdorf, sowie außergewöhnliche Unterstützung des Sporthauses Haubold.  VIELEN DANK !!

   stehend v.l.:  Celina Rehwagen ; Meike Sandig ; Ciara Dittrich ; Emely Schulze ;
               Juliane Reyer ; Giulia Barthel ; Trainer Thomas Pretschner
          vorn v. l.:     Viktoria Ewertowski ; Melanie Klocke ; Cora Landau ; Johanna Seifert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen