Pokalfinale im Nachwuchs

Dank der vorzüglichen Vorbereitung und Durchführung des SV Fortschritt Lunzenau waren die Pokalendspiele im Nachwuchsbereich ein echtes Saisonhighlight für die jungen Kicker/innen und den Kreisverband insgesamt.

Bei den D-Junioren setzte sich der Favorit SV Fortuna Langenau 2 in einem sehenswerten Spiel mit 3:1 durch und sicherten sich neben der Meisterschaft auch den Kreispokal, wobei die Clausnitzer lange Zeit Paroli boten.

Das Triple holte sich bei den C-Junioren die SpG Lichtenberg/Bobritzsch/Burkersdorf. Mit 3:0 bezwang das Team den VfB Saxonia Halsbrücke am Ende klar mit 3:0. Die Partie war lange Zeit offen und wurde erst mit zwei späten Treffern entschieden.

Dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat, zeigte sich im Finale der B-Junioren. Sensationell gewann der SV Wacker Auerswalde den Pott gegen den favorisierten Kreismeister SV Fortschritt Lunzenau. Beide Punktspiele gingen klar mit 5:0 an die Lunzenauer. Max Dittrich erzielte mit dem 0:1 den goldenen Treffer zum Endstand.

Überraschend deutlich siegte Vizemeister SV Barkas Frankenberg bei den A-Junioren gegen den frisch gebackenen Meister SpG Wechselburg/Königshain-Wiederau/Rochlitz. Nach den 90 Minuten und dem 5:1 konnten die Barkas-Kicker feiern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen