1. KKL Nord Bericht vom 8.8.2010

1. Spieltag in der 1. Kreisklasse  Nord

Einen schweren Einstand hatten die beiden Kreisligaabsteiger in die Saison 2010/2011 der 1. Kreisklasse Nord. Der Riechberger FC setzte sich nur denkbar knapp mit 1:0 bei der zweiten Vertretung des Hartmannsdorfer SV durch.

Bereits nach 120 Sekunden machte Völkner, der damit auch den ersten Saisontreffer in dieser Staffel markierte, den Dreier für seine Mannschaft perfekt. Die neu formierte SG Striegistal, die sich aus den bisherigen Vereinen ATV Pappendorf und SG Grün-Weiß Berbersdorf zusammensetzt, ist noch in der Findungsphase. „Die drei Punkte gegen den FC Wacker Wittgensdorf II waren für uns wichtig, alles andere muss sich erst noch entwickeln“, sagte der Vereinschef Mario Horn. Leer ausgegangen sind bei ihrem Heimdebüt die beiden Aufsteiger aus der zweiten Kreisklasse. Der Hainichener FV II hielt gegen Mühlau fast eine Stunde noch ein 0:0, verlor aber am Ende noch mit 1:3. „Es war kein leichter Erfolg für uns, der aber am Ende aber voll in Ordnung ging. Immerhin fehlten mir in dieser Partie meine beiden Stürmer“, sagte der Mühlauer Trainer Wolfram Gränz. Der SV Geringswalde/Schweikershain blieb gegen den Staffelfavoriten Penig II chancenlos. Erfolgreichster Torschütze am 1. Spieltag war Christopher Meinel, der gleich drei Treffer bei 5:0-Erfolg der Peniger erzielte.
Gedreht werden musste die Partie zwischen Rochlitz II gegen Herrenhaide. Wegen der starken Regenfälle stand der Platz in der Muldestadt unter Wasser und machte die Durchführung des Punktspieles unmöglich. Sprichwörtlich Baden sind die Motor-Fußballer aber dennoch gegangen, denn in Herrenhaide gab es eine 2:4-Niederlage.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen