Kreisliga Nord – Bericht vom 12.9.

6. Spieltag – Kreisliga Nord

Penig gewinnt Spitzenduell

Eine kleine Premiere gab es am sechsten Meisterschaftsspieltag der Kreisliga Nord. Zum ersten Mal in der Saison 2010/2011 wurden alle sieben Begegnungen ausgetragen. Das Spitzenspiel fand beim TSV Penig statt. Dort standen sich die punktgleichen Hausherren und der TV „Vater Jahn“ Burgstädt gegenüber. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte blieben die bisher treffsichersten Teams der Liga ohne eigenen Treffer.

In den zweiten 45 Minuten erhöhte die TSV-Elf dann den Druck und ging durch zwei Lachmann-Treffer mit 2:0 in Führung. Doch in der Schlussphase kam noch einmal Spannung auf. Nach einem Torwartfehler von Scheel gelang Burgstädt durch Wehner der Anschlusstreffer. Mit dem kleinen Geschenk im Rücken drängten die Gäste nun auf den Ausgleich. Doch Sekunden vor Abpfiff machte Kremkow mit dem 3:1 alles für den nun alleinigen Tabellenführer klar. „Nach der Steigerung in den zweiten 45 Minuten geht der Sieg für meine Mannschaft in Ordnung. In dieser Phase des Spieles haben wir noch einige Chancen ausgelassen. Die Burgstädter blieben im Angriff zu harmlos, so dass wir verdientermaßen als Sieger vom Platz gingen“, sagte der Peniger Trainer Jürgen Häuberer nach dem Spiel. Nun hat es auch den bisher verlustpunktfreien TSV Dittersbach erwischt. Vier Minuten fehlten am Ende zum vierten Sieg in Folge. Der Lunzenauer Großer erzielte kurz vor dem Abpfiff das 1:1. Dennoch wartet die Fortschritt-Elf immer noch auf ihren ersten Saisonsieg. Und es kam noch schlimmer, denn durch den klaren 4:0-Heimerfolg über Auerswalde übergab das bisherige Tabelleschlusslicht Einheit Claußnitz die rote Laterne nun an Lunzenau. Für die Claußnitzer war es der erste Dreier nach fünf Niederlagen in Folge. Neben der Fortschritt-Mannschaft aus Lunzenau wartet auch der SV Union Milkau weiter auf seinen ersten Saisonsieg. Im Heimspiel wurde gegen Germania Mittweida II knapp mit 2:3 verloren.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen