Hallenmeisterschaft Frauen: Siegerpokal geht ins Erzgebirge

Vorjahressieger TSV Falkenau verpasste nur knapp die Titelverteidigung. In einem spannenden Finale musste man sich dem ATSV Gebirge Gelobtland erst im Neunmeterschießen mit 3:4 geschlagen geben. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. In der letzten Minute verhinderten beide Torhüterinnen mit tollen Paraden ein Treffer des Gegners.

Im Spiel um dritten Platz setzte sich die Spielgemeinschaft Niederlichtenau/Sachsenburg gegen den SV Fortuna Langenau knapp mit 1:0 durch.

Alle Ergebnisse gibt es  –  H I E R

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen