1. KKL Nord Bericht vom 15.8.2010

2. Spieltag der 1. Kreisklasse Nord

 

In der 1. Kreisklasse Nord überstand ein Quartett auch den zweiten Saisonauftritt unbeschadet. Von der zweiten Mannschaft des TSV Penig, der SG Striegistal und dem Riechberger FC konnte man dies auch erwarten. Diese Teams zählen auch zu den Favoriten auf den Staffelsieg. Überraschend kommt allerdings die Platzierung des SV Herrenhaide, der nach Siegen über den BSC Motor Rochlitz II (4:2) und dem SV Geringswalde/Schweikershain (4:0) an der Tabellenspitze steht. Am kommenden Sonntag steht nach zwei Heimpartien der erste Auswärtsauftritt bei Hartmannsdorf II auf dem Spielplan. Da muss sich zeigen, welche Bedeutung die beiden Heimerfolge haben.
Ärgerlich über den Auftritt seiner Mannschaft in Berbersdorf reagierte das Sachsenburger Urgestein Rainer Schott: „Das hatte unsererseits nichts mit Fußball zu tun. Dazu kommt noch die Karte für Neubacher (62.). Es war eine Blamage, die ich im Auswärtsspiel bei der SG Striegistal erleben musste“. Ob die Wiedergutmachung in einer Woche gelingt ist nach diesem Auftritt fraglich. Dann wird der zweite Kreisligaabsteiger Riechberg erwartet.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen