Schiedsrichter: Erster Coachingstützpunkt 2017/18

In neuer Zusammensetzung traf sich die Coachinggruppe am Samstag, den 19.08.2017 auf dem Freiberger Vereinsgelände des BSC.

Um 10 Uhr begannen wir unseren Lehrgang mit einer physischen Leistungsüberprüfung in der der Helsentest von jedem Lehrgangsteilnehmer absolviert werden musste. Dieser wurde zur Freude aller von allen Läufern bestanden. Nach dem Mittagessen absolvierten wir einen Konformitätstest und arbeiteten anschließend die Schwächen bzw. noch vorhandene Unsicherheiten unserer Spielleitungen heraus und versuchten mit Christopher Fiebig Lösungsansätze zu finden, indem wir miteinander in den Dialog kamen und Erfahrungsaustausch betrieben. Anschließend lies jeder Teilnehmer seine abgelaufene Saison revue passieren und steckte sich seine persönlichen Saisonziele, welche es jetzt zu erreichen gilt. Nach anschließenden weiteren 2 Stunden Regelarbeit beendeten wir den ersten Lehrgangstag und ließen ihn in gemütlicher Runde bei einem Grillabend ausklingen.

Eh am nächsten Morgen um 7 Uhr der Wecker klingelte und wir gegen 7:30 Uhr zu einem Morgenlauf gebeten wurden, welchen wir von unserer Unterkunft (Gästehaus Brand-Erbisdorf) quer durch Brand-Erbisdorf absolvierten. Hierbei sei erwähnt, dass sich die Auswahl der Unterkunft als Glücksgriff erwies, denn sowohl das Frühstück als auch die Zimmer waren sehr gut. Am zweiten Lehrgangstag erwarteten die Coachinggruppe dann in Freiberg den B-Kader, in welchem es zu dieser Saison auch Veränderungen  gab. Aus diesem Grund starteten wir mit einer kleinen Vorstellungsrunde, in welcher wir uns besser kennenlernen konnten. Anschließend folgte dann der Regeltest. Als letzten Tagesordnungspunkt vor dem Mittagessen war für die Coachinggruppe vorgesehen, das Gespräch mit den Coaches zu Suchen und die Erwartungen an das Coaching abzustimmen. Der B-Kader traf sich seperat um über die kommende Saison zu sprechen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen fuhren die Schiedsrichter/-teams zu ihren Spielleitungen, wobei jeder Lehrgangsteilnehmer zum Einsatz kam. Alle Spielleichtungen wurden hierbei beobachtet. Nach Ende der Auswertung des Beobachters war der erste Coachingstützpunkt der aktuellen Saison offiziell beendet. Ich denke, ich spreche im Namen aller, wenn ich diesen Lehrgang als sehr gelungen bezeichnen kann, da hierbei nicht nur die Regelkenntnis, sondern auch der Zusammenhalt innerhalb der Coachinggruppe gestärkt wurde. An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank dem BSC Freiberg, welcher seinen Vereinsraum „Abseits“ zur Verfügung stellte und Maik Uhlig, welcher die Durchführung des Lehrgangs erst möglich machte. (Text: Jonas Zieger   –   Bild: Christian Schlömann)