Sachsenpokal: Ein Trio aus Mittelsachsen erfolgreich

In der ersten Runde des Sachsenpokals schafften der BSC Freiberg, SV Germania Mittweida und der SV Barkas Frankenberg den Sprung in die nächste Runde. Einzig für den Creditfair-Kreispokalsieger TSV Flöha kam das Aus. Alle Ergebnisse im Überblick:

BSC Freiberg – LSV Neustadt/Spree  3:2 (1:0)
Torfolge: 1:0 Gohmlich (20./FE), 1:1 Lohr (57./FE), 2:1 Krause (64.), 2:2 Barros (78./FE), 3:2 Krause (90./FE).

SV Germania Mittweida – SC Borea Dresden  6:2 (3:0)
Torfolge: 1:0 Ahmed (5.), 2:0 Hönig (31.), 3:0 Pittroff (35.), 4:0 Wilsdorf (51.), 5:0 Pietsch (67.), 5:1 Khalil (75.), 5:2 Grosch (80.), 6:2 Rauthe (90.).

SV Barkas Frankenberg – SG Motor Wilsdruff  7:6 (0:1, 1:1, 1:2, 2:2) n. E.
Torfolge: 0:1 Heidrich (26./ET), 1:1 Nebe (65.), 1:2 Morgenstern (96.), 2:2 Göckeritz (120.+3). Elfmeterschützen Barkas: Göckeritz, Kellig, Rotzsch, Köstner, Ebert.

TSV Flöha – SV Bannewitz  0:3 (0:0)
Torfolge: 0:1 Stephan (49.), 0:2, 0:3 Musil (73., 90.).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen